Masken nähen für den Werra-Meißner-KreisMasken nähen für den Werra-Meißner-Kreis

DRK ruft auf zum Masken nähen für den ganzen Werra-Meißner-Kreis

Ansprechpartner

Kerstin Fabian
Servicestelle Ehrenamt

An den Anlagen 10a
37269 Eschwege
Tel: 05651 7426 -45
E-Mail: kerstin.fabiandrkeschwege.de

 

 

Das Deutsche Rote Kreuz hat in der vergangenen Woche die Aktion, „Das DRK näht Mund-Nasen-Masken für den ganzen Kreis“, ins Leben gerufen. Nicht nur aus dem Kreis, sondern aus der ganzen Republik haben sich hier Näherinnen und Näher gemeldet. Auch im Werra-Meißner-Kreis haben sich schon einige Initiativen zum Nähen gefunden.

Wir, der DRK Kreisverband Eschwege und der DRK Kreisverband Witzenhausen, finden die Aktion super und möchten diese auch für den Werra-Meißner-Kreis ins Leben rufen.

100.000 Einwohner, 45.000 Haushalte im Werra-Meißner-Kreis ist eine sehr große Herausforderung, das gelingt nur gemeinsam mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer für die Produktion sowie Sach- und Geldspenden.

Ziel dieser Mammutaufgabe ist es, jeden Bürger, als Zwischenziel jeden Haushalt, mit einer Mund-Nasen-Maske auszustatten, die er beim Einkaufen aufsetzen sollte, um die Ansteckungsgefahr so zu reduzieren und insbesondere sein jeweils Gegenüber zu schützen. Ganz wichtig ist der Hinweis, dass diese Masken nicht den Vorgaben eines Medizinproduktes entsprechen. Sie sind bei Besorgungen für sich oder Dritte dienlich und sollten dabei getragen werden.

Eine Nähanleitung hat hier als Download der DRK Kreisverband Bielefeld e.V. veröffentlicht. Insbesondere suchen wir Einfass- oder Bindeband und kochfesten Baumwollstoff.

Ihr spendet und näht - wir organisieren die Verteilung.

Helfer, Unterstützer und Spender können sich entweder beim DRK Kreisverband Eschwege unter 05651 7426-10, per Mail unter infodrkeschwege.de oder beim DRK Kreisverband Witzenhausen unter 05542 9323–100 oder per Mail unter infodrk-wiz.de melden.

Gemeinsam erreichen wir dieses Ziel!